Verpackungsmaterialien der Zukunft

Bisher sind die Produkte unseres täglichen Bedarfs von Verpackungen aus Kunststoff oder Styropor umgeben, die eine hohe Belastung für die Umwelt darstellen. Deshalb arbeiten Wissenschaftler an verblüffenden neuen und umweltverträglichen Verpackungsarten, für die sie Naturstoffe verwenden, an die man in diesem Zusammenhang nicht unbedingt denken würde. Pilze, Disteln und sogar die Schalen von Krabben kommen bei der Herstellung von robusten und biologisch abbaubaren Verpackungsmaterialien zum Einsatz. Es gibt zahlreiche konkrete und tragfähige Alternativen, die eine große Zukunft vor sich haben.

Mehr Infos zum Thema bei futuremag.fr

FUTUREMAG - SAISON 4 - Emballages & Séchresse
Packende neue Verpackungsideen Packende neue Verpackungsideen Packende neue Verpackungsideen