Vom Homo sapiens zum Homo superior

Anhaltender technologischer Fortschritt ist das Merkmal menschlichen Lebens, weil überall und zu jeder Zeit Wissenschaftler versuchten, mit neuen Innovationen das bisher Mögliche zu erweitern. Ebenso, wie es schon seit Jahrtausenden Werkzeuge, Techniken und Technologien gibt, ist die Unterscheidung zwischen dem, was natürlich und was künstlich ist, nicht neu, und der Wunsch nach Verschönerung, Verbesserung und Vervollkommnung des Menschen ist auch schon ein lang-gehegter Wunsch. Ist alles, was man als künstlich definiert, in moralisch relevanter Weise zu verurteilen?